15. Juli 2011

Eine neue Janagurumi-Geschichte =)

Eingestellt von Jana um 16:37
Hallo ihr Lieben !


Bald ist es ja soweit, ich feier den 3.Blog-Geburtstag. Und aus diesem Grund gibt es heute wieder eine schöne Janagurumi-Geschichte zu lesen, diesmal von Daniela:


Hallo mein Name ist Daniela R....,

ich erzähle dir folgende Geschichte:

Es ist noch gar nicht so lange her 3 Wochen vielleicht. Da stöberte ich im Internet nach Anleitungen von Amigurumis und habe mir dann die Anleitung von Lenny das Schaf in deinem DaWanda Shop gekauft.

Ich war total aufgeregt und konnte es nicht erwarten, endlich anzufangen. Nun du musst wissen, ich fand lenny so süß und dache mir das wäre doch was für mein kleinen Sohn Elias-Luca.

Nun häkelte ich fleißig  und war bzw. bin ganz zufrieden mit meinem Ergebnis (ein Bild im Anhang).

Am nächsten Morgen gab ich dann meinem kleinen das supersüße Schaf, da sagte er zu mir: "Mama das will ich nicht, ich habe schon ein Schaf. Er rannte los in sein Zimmer und holte sein Schaf... :( traurig

Nun ja der kleine ist ja erst 2 1/2 Jahre alt also nicht so schlimm...

Mittlerweile darf Lenny aber bei ihm im Bett schlafen und wird auch ordentlich gekuschelt.

Ich hoffe dir gefällt meine kleine Geschichte, das war auch die erste die ich erlebt habe, weil das mein erstes Amigurumi war, das ich gehäkelt habe. Bin also totale Anfängerin...:"> errötend

Liebe Grüße

Daniela 


Schön, oder !?Ich kenn das selber, wenn ein Kuscheltier ersetzt werden soll (muss). Ich habe mit einem halben Jahr meinen Waschbären Wawa bekommen und der liegt auch heute noch bei mir am Bett auf einem Ehrenplatz. Er sollte auch oft erneuert und ersetzt werden, aber ich habe das nie gewollt. Und so ist Wawa schon 26 Jahre alt.=)

Ich hoffe, euch hat die Geschichte gefallen, die Daniela uns geschrieben hat.


Und nun nochmal mein Aufruf an euch alle:
Macht bei meiner Geburtstagsaktion mit. Erzählt mir eure schönste, lustigste, aufregendste, rührendste Geschichte, die ihr durch Janagurumis erlebt habt ! Habt ihr ein Monstar gehäkelt und wolltet Oma Hilde eine Freude damit machen, nur fiel diese vor Schreck in Ohnmacht ? Brachte euch ein Glücksbär heil durch die Führerschein-Prüfung ? Lernte eure kleine Tochte mit der Puppe Elara zusammen Laufen ?
Oder habt ihr sonst irgendein Märchen, dass gut zu meinen Amigurumis passt und das ihr gerne erzählen wollt ?
Jeder kann mitmachen !!!Schreibt mir einfach ! Ich freue mich über jede Geschichte !!!

Nochmal die Rahmenbedingungen:
Was: Schreibt mir eure Amigurumi-Geschichte !
An : info@janagurumi.de
Einsendeschluss: 22.07.2011
 
Also, haut rein in die Tasten !
Liebste Grüße,
eure

4 Kommentare:

verflixt-zugenäht hat gesagt…

Schöne Geschichten die das Leben schreibt! Leider habe ich keine parat, aber Deine Toaststullen sehen total lecker aus! Und ich lese auch immer gaaaanz artig Deine interessanten Post`s!
gaaaanz liebe Grüße, Manu♥

Anna hat gesagt…

Hallo Jana :)

meine Geschichte ist jetzt auch abgeschickt!

Viele Grüße,
Anna

Jana hat gesagt…

Liebe Manu !

Das freut mich =)), dass du immer artig mitliest. *grins*

Du kannst auch eine Geschichte erfinden, wenn du keine eigene erlebt hast. =)

Würde ich mich drüber freuen.

Liebste Grüße,
Jana

Pfiffigste hat gesagt…

Liebe Jana,

ja, das war eine hübsche Geschichte. Uns ist es mal ganz ähnlich gegangen. Da hab ich doch eine Kindergartentasche nähen lassen. Als die ankam, wollte mein Sohn sie nicht haben. Er nahm sie erst an, da war die andere in der Wäsche ...

 

Janagurumi Template by Ipietoon Blogger Template | Gadget Review