1. April 2014

Fragen über Fragen 4

Eingestellt von Jana um 10:54
Hallo ihr Lieben da draußen !

Nach einem (anstrengenden) Wochenende im Kreise der Schwiegerfamilie mitsamt Uhrumstellung und zahnenden Kind ist heute bei mir der Alltag wieder da und ich begrüße ihn überschwenglich und freue mich, wieder arbeiten zu dürfen. =)

Heute möchte ich Fragen zu einem Thema beantworten, dass vielen ein wenig auf der Seele drückt, vor allem Häkelanfänger stellen diese Fragen immer und immer wieder. Was ja auch total normal ist, denn schließlich geht es dieses Mal um Häkeltechniken.

Frage 16: Was ist ein Magic Ring, wozu ist er gut und wie funktioniert er ?
Mit dem Magic Ring (oder auch Fadenring genannt) beginnt man Häkelteile, die in Runden gehäkelt werden. Der Vorteil zum Luftmaschenring ist, dass man den Fadenring zuziehen kann und so das Loch, was normalerweise beim herkömmlichen Luftmaschenring entsteht, schließt. So kann keine Watte heraus quillen und, wenn man ehrlich ist, sieht es auch sauberer gearbeitet aus.
Auf Wunsch verschicke ich zu den Anleitungen aus meinem Shop ein kleines Bilder-Tutorial zum Magic Ring.

Frage 17: fM, Stb., Lm...ohje, was heißt das denn alles ?
Das sind natürlich die Abkürzungen für Häkelstiche.

Rd = Runde
Rh = Reihe
fM = feste Masche(n)
Lm = Luftmasche (n)
Km = Kettmasche (n)
Stb. = Stäbchen
hStb. = halbe Stäbchen
DStb. = Doppelstäbchen
DrStb. = Dreifachstäbchen
verd.= verdoppeln
zus. ab.= zusammen abnehmen/abmaschen
BLO = siehe Frage 21
FLO = siehe Frage 21

Die Anleitungen würden ewig lang werden, wenn man die ganzen Häkelstiche immer ausschreiben würde, deshalb die Abkürzungen. Mit der Zeit gehen sie einem aber in Fleisch und Blut über. =)
Versprochen !

Frage 18: Was heißt denn Abketten ?
Abketten ist ein veralteter Ausdruck für "Häkelstück mit einer Kettmasche beenden".

Abketten bedeutet, dass man nach der letzten Masche in der letzten Runde eines Häkelstückes noch eine Kettmasche (daher abketten) in die nächste Masche häkelt, den Faden abschneidet und durchzieht.
Dadurch bekommt man einen schönen sauberen Abschluss.


Frage 19: Klammern, Sternchen... was bedeuten diese Zeichen in der Anleitung ?
Uh,nun geht es ans Eingemachte. =)
In den meisten Anleitungen stehen ja schon viele Begriffe und Abkürzungen, die man sich als Anfänger noch einprägen muss, damit das Häken dann fluppt. Und dann kommen noch lauter Klammern, Sternchen und und und dazu. Ganz schön verwirrend, wenn man es nicht gewohnt ist.
Ich versuche mal zu erklären, was bestimmte Zeichen in meinen Anleitungen bedeuten. In der Regel gilt das dann auch für andere Anbieter, im Zweifelsfall sollte man aber nachfragen.

(...) Wenn etwas in Klammern steht, dann wird diese Reihenfolge so oft wiederholt, wie die Zahl VOR der Klammer es angiebt.

Beispiel: 3x (1 fM, M verd.) bedeutet: 1 fM, M verd., 1 fM, M verd., 1 fM, M verd.
Da das ziemlich unübersichtlich werden kann, vereinfacht man diese Reihenfolge, in dem man das Element, was sich wiederholt, in Klammern setzt und die Zahl der Wiederholungen VOR die Klammer schreibt.

*...* Sternchen sind quasi genau dasselbe wie Klammern. Vor allem in englischen Anleitungen sind sie zu finden.

Frage 20: Wie bekomme ich mein Amigurumi größer oder kleiner ?Reicht es, wenn ich die Maschenzahlen verdoppel oder halbiere ?
Bei kleinen, einfachen Figuren mag das hinhauen, aber bei normal-großen oder größeren Amigurumis leidet die Form, wenn man Maschenanzahlen einfach verdoppelt oder halbiert.

Ich rate immer dazu, die Anleitung so zu häkeln, wie sie geschrieben ist, aber die Häkelnadel und die Wolle anzupassen. Wenn das Amigurumi kleiner werden soll, dünnere Wolle und eine kleinere Häkelnadel (natürlich immer zueinander passend) nehmen, wenn es größer werden soll, dickere Wolle und eine dickere Nadel nehmen.
Natürlich verändern sich dann die Mengen an Garn, die man braucht, das ist klar.

Frage 21: Was sind BLO bzw. FLO ?
BLO bzw. FLO sind englische Begriffe, die ich in meine deutschen Anleitungen übernommen habe. Ich habe in den deutschen Häkelbegriffen keine vernünftigen Abkürzungen gefunden, die hierzu passten.

BLO bedeutet "in Back Loops Only", also das nur in die hinteren Maschenteile einer Masche gearbeitet wird.

FLO bedeutet "in Front Loops Only", also das Gegenteil, es wird nur in die vorderen Maschenteile gehäkelt.

Ein Tutorial von mir, wie man in BLO häkelt, findet sich zum Beispiel in der Anleitung "Moppel-Monster Mumba" integriert.

Habt ihr noch Fragen zu Häkeltechniken, die ich euch beantworten soll ?
Schreibt mir einfach eine Email an janagurumi@yahoo.de und ich setze sie auf die Liste für die nächste Frage-und-Antwort-Runde hier auf dem Blog.

0 Kommentare:

 

Janagurumi Template by Ipietoon Blogger Template | Gadget Review