6. Februar 2015

Wollowbies

Eingestellt von Jana um 10:12
Hallo ihr Lieben da draußen,

ja, bei mir war es extrem ruhig in der letzte Zeit, aber ich hatte dafür gute Gründe. =)

Als erstes waren/sind wir alle krank, die ganze Familie, und ist einer gesund, so wird er von den anderen wieder neu angesteckt. Ganz blöd, aber zu dieser Jahreszeit nicht unbedingt ungewöhlich. Zudem hat unser Kleiner beidseitig einen Leistenbruch und muss daran operiert werden. Einmal wurde die Op wegen der Familienerkältung schon verschoben, wir hoffen nun, dass der zweite Termin klappt. Nach knapp 5 Wochen mit zwei Leistenbrüchen ist die Geduld beim Sohnemann etwas erschöpft.

Tja, und nebenbei arbeite ich schon wieder fleißig am Nachfolger der Wollowbies. Zwei Monate habe ich noch, dann muss es fertig sein, aber ich liege was das angeht gut in der Zeit.

Ja, die WOLLOWBIES...die schlagen ein wie eine Bombe und ich bin immer noch überwältigt, was da an positiven Feedback an mich zurück kommt.
Das es einmal so weit kommt, dass ich mein eigenens Häkelbuch in der Hand halte, ich hätte es nie erwartet.
Und es ist wirklich so niedlich, wie das Cover es andeutet. Da haben die Texterin und Grafikerin ganze Arbeit geleistet, so tolle Geschichten um meine kleinen Figürchen zu zaubern. Freu mich schon total auf das zweite Buch und was da so tolles bei rumkommt.
Ich war so happy, also meine Belegexemplare bei mir ankamen, das könnt ihr gar nicht glauben.

Und hier sind noch ein Einblick in die Tierwelt im Buch:

Zu den Wollowbies gibt es auch Häkelpakete, die dann gestern endlich auch den Weg zu mir gefunden haben. So sehen sie aus:



Und so sah das dann bei mir in der Küche aus:
Ich richte mir in meinem Arbeitszimmer nun ein Erinnerungsregal mit allen Wollowbie-Sachen ein =)

Ja, und dann häkel ich noch neben der Arbeit am zweiten Buch an einer riesen Wollowbie-Kuh für die H&H-Messe 2015 in Köln (auf der ich Samstag auch anzutreffen bin).
Geplant ist eine Kuh mit ca. 1m Größe, der Kopf ist ca. 65 cm groß und mit 2 kg Füllwatte ausgestopft.
  
Hier seht ihr mal den Kopf der Kuh und im Vergleich dazu einen Originalgröße-Wollowbiekopf.
  
Der Wollverbrauch liegt derzeit bei ca. 2 kg Wolle. Ich häkel die Kuh mit Schachenmayr Bravo Big und einer Häkelnadel 10 mm.
  
Der Körper, halbfertig. Eine Runde dauerte ca. 20-30 Minuten.
  
Könnt ihr mein Sofa sehen ?Da wo der Körper liegt, ist das Sofa 1m breit...
  
Und so sieht das ganze gestapelt aus.

Die Kuh muss noch zusammengenäht werden, dazu benötige ich allerdings die Hilfe von meinem Mann, weil der Körper soooo schwer ist (4 kg Füllwatte), dass ich damit alleine nicht mehr klar komme.
Und dann müssen noch die Kleinteile angepasst werden, also Beine, Hörner, Flecken...

Zu bewundern ist das Kunstwerk dann ab dem 27.03.2015 bis zum 29.03.2015 auf der H&H Köln. Am 28.03. sitze ich dort auf dem Trendwatch-Sofa und erzähle ein bisschen was zu den Wollowbies etc. Kommt also vorbei, wenn ihr Lust habt. Ich würde mich tierisch freuen.

So, und nun muss ich noch etwas arbeiten, solange Jonas noch so fein spielt. ;)

Ihr Lieben, bis bald,
eure
Jana


15 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bin zufällig auf den Blog gestoßen, als ich nach den Wollowbies gesucht habe und hätte eine Frage. Sind die Wollowbies auch für Anfänger geeignet, also für jemanden, der wirklich noch nie gehäkelt hat? Versteht man die Anleitung soweit, dass man das hinkriegt? Ich überlege, ob ich mir auch so ein Häkelset kaufe, bin allerdings noch skeptisch. Würde mich sehr über eine Antwort freuen. :)

Jana hat gesagt…

Hallo Ubekannte, :)

wenn du die Grundtechniken häkeln kannst (also Feste Maschen, Zunahmen, Abnahmen und Stäbchen), dann solltest du mit etwas Übung und Geduld mit de Wollowbies kein Problem haben.

Line hat gesagt…

Oh je...dann muss ich vorher erst noch etwas üben. Vielleicht frage ich einfach mal jemanden, der es mir erklären kann. Vielen Dank für die Antwort! :)

Anonym hat gesagt…

Hallo Jana.
Dein Buch ist wirklich toll - ich bin schon fleißig am häkeln und am verschenken und wirklich jeder ist begeistert! Liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Hallo Jana,
ich Häkel gerne und wollte mal was neues ausprobieren und bin auf dein Buch gestoßen. Habe es mir vor einer Woche gekauft und bin total begeistert. Es ist echt klasse !!!

Komm aus dem Kuscheltier Häkelfieber gar nicht mehr raus :)

Super !!!!! LG

Barbara Hesse hat gesagt…

Hallo Jana. Ich möchte mir dein tolles buch kaufen. Eine frage brennt mir jedoch auf der seele. Welche wolle (also Marke und Stärke usw) verwendest du für die kleinen wollowbies? Lg barbara

Anonym hat gesagt…

Hallo
gibt es für die große Kuh eine Anleitung?
Danke!

Liebe Grüße,
Maika

Shippymolkfred hat gesagt…

liebe Jana
Jetzt muss ich auch endlich mal schreiben...
Dein Buch ist der Hammer. So viele suesse Tierchen :)
Wenn nur das bloede Zusammennaehen nicht waere... ☺
GLG aus Schottland
Shippy

sugu hat gesagt…

Hallo Jana, hab mir Schantall bei der Stuttgarter Messe mitgenommen und natürlich auch das Buch. Bin begeistert😄
Ich frag mich jetzt wo ich die Augen her bekomme
LG
Sanne

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,
Auch ich frage mich, wo man Nachschub für die Sicherheitsaugen bekommen kann. Für eine kurze Info wäre ich sehr dankbar.
LG Annette

Jana hat gesagt…

Hallo zusammen !

Die Augen kann man überall im Internet bestellen. Einfach "Sicherheitsaugen" googlen und da findet sich ganz viel.

Für die große Kuh wird es keine Anleitung geben. Es muss auch mal Sachen von mir geben, die einzigartig bleiben.

Beste Grüße,
Jana

vivilacht hat gesagt…

meine kleine Enkelin, die 3 Jahre ist, hat sich in den Pinguin verliebt. Den hatte sie in der Fertig zum Haekeln Packung entdeckt und wollte ihn unbedingt. In 2 Tagen hatte ich ihn fertig und sie zeigte ihn ganz stolz der restlichen Familie. Anschliessend habe ich mir das ganze Buch gekauft und noch einen Pinguin und 2 Loewen gehaekelt und bin jetzt beim Schaf. Ich bin also ganz begeistert und werde fuer die restlichen Enkel ganz sicher noch weitere Tiere davon haekeln.

vivilacht hat gesagt…

das Schaf wurde wunderschoen, hatte erst etwas Probleme mit dem SChlingenstich, aber habe es dann doch gut geschafft

vivilacht hat gesagt…

inzwischen habe ich auch schon den Elefanten und das Mumin fertig gestellt. Meine Enkel sind hochauf begeistert

Anonym hat gesagt…

Hallo! Die Wollowbies sind einfach Klasse. Ich bin gerade für längere Zeit krank geschrieben und echt froh,dass ich auf das erste Buch davon gestoßen bin. Ich hätte noch ein paar Wünsche, vielleicht können sie diese ja in einen der nächsten Bücher unterbringen : Eichhörnchen, Sachsen, Luchs, Wolf, Seehund, Wal, Delfin, Hai, Möwe, Fisch, Regenbogenfisch, Stinktier, Strauß, Murmeltier, Frosch, Spinne, Otter, Schlange, Tiger, Känguru, Erdmännchen, Nasenbär, Storch, Adler, Seestern, Clownfisch, Huhn& Hahn. Ich weiß, dass das ganz schön viel ist, aber vielleicht geht ja das eine oder andere irgendwann einmal in einem der nächsten Bücher, ich werde auf jeden Fall jedes neue Bich kaufen und wünsche weiterhin gutes Gelingen.
Liebe Grüße, Stefanie Reinhardt

 

Janagurumi Template by Ipietoon Blogger Template | Gadget Review